prevoius proposal

Freies W-Lan für Asylunterkünfte

Um unseren neuen Mitbürgern, den Asylbewerbern, eine Erleichterung zu verschaffen, damit sie Verbindung zu ihren Familien halten können.

Weiterlesen
next proposal

Inklusionsfoodtruck

Man kann und sollte mehr für das Thema Inklusion tun. Ein Foodtruck, der wechselweise an bestimmten Locations / Events steht, ist für Menschen und Jugendliche mit Handicap ein idealer Ort für Inklusion und Alltagsbegegnung.

Weiterlesen

Outdoor-Fitnessgeräte im Park

Ich würde es sehr begrüßen, wenn es z.B. im Valentinspark, Sportpark etc. Fitness Geräte für Erwachsene geben würde.
Nicht jeder will und kann sich ein Fitnessstudio leisten.
 

Prüfung durch die Verwaltung:
Umsetzbarkeit:
Ja - der Vorschlag ist teilbar
Kosten: Im Budget

Erläuterungen:
Eine Planung hierfür liegt bereits vor, wurde aber aufgrund der Kosten bislang nicht umgesetzt. Die vorliegende Planung ist auch in einer kleineren Variante für 100.000 Euro umsetzbar. Vor der Realisierung müsste eine Standortanalyse erfolgen.


 

 

Kommentare

Spielplätze für Erwachsene/Senioren finde ich eine tolle Idee. Beim Spaziergang eine Runde Rudern oder Schaukeln erhält die Fitness. Auch ein Barfußpfad wäre eine ideale Ergänzung.

Ich finde den Vorschlag sehr gelungen - Sport unter freiem Himmel ist Gesund und macht Spaß... und in der Gruppe noch viel mehr!
Nicht nur jeder einzelne Unterschleißheimer Bürger hätte so die Möglichkeit für ein Training im Park - ich sehe hier auch einen Anlaufpunkt für das Training verschiedensten Gruppen: Sportvereine, Schulen, Jugend- und Seniorengruppen, etc. - ob jung oder alt, Sport verbindet!!
Beispiel hier: https://www.youtube.com/watch?v=y7INp97rMtM

Als Outdoor-Fitnessgeräte schlage ich vor: Fahrrad, Lauf- oder Wanderschuhe, Basket- oer Beachvolleyball .... Gelegenheiten hat in USH jeder genug. Outdoor-Fitnessgeräte können gerade bei älteren oder untrainierten Leuten ziemlich gefährlich sein.
Sport verbindet - ja, aber tun muss es jeder erstmal selber. Die tollsten Geräte nutzen nichts, wenn sie nicht benutzt werden. Tipp am Rand: Solche Geräte stehen am Fitnesspfad im Berglwald und werden - na ja - eher selten genutzt. Vielleicht weil man nicht direkt mit dem Auto (Lieblingsspielzeug?) hinfahren kann.

Wir finden die Idee als Calilsthenics Park / Outdoor Fitness Equipment Hersteller super!

Schön, wenn genau solche Geräte dem Bürger kostenlos zur Verfügung gestellt werden!

Unsere hochwertigen Produkte aus Edelstahl finden Sie auf www.CustomBars.de

Melden Sie sich gerne für Angebote unter 0162/9182115 oder info@custombars.de

Sportliche Grüße,

Marc Suerbier
Geschäftsführender Inhaber // CustomBars

Bei mir im Dorf/ Stadt wurde ein Fitnesspark gebaut und ich werde die Argumente für sich sprechen lassen
1. Man bekommt schon Lust auf den Park, auch wenn man noch kein Sportler ist (es zieht viele Neugierige an)
2. Man kommt mehr an die frische Luft, welche einem gut tut
3. Bürger jedes Alters haben die Möglichkeit ihren Gesundheitszustand zu verbessern und sportlicher zu werden
4. Auch wenn man seit Jahren in einer Gemeinde wohnt, lernt man nette Menschen kennen, die man davor noch nie gesehen hat.
=> es verbessert das Wohlbefinden einer Gemeinde :)

Warum ist das Budget dafür so teuer? Ich habe solche Allwetter-Fitnessgeräte öfters in Parks von keinen Kommunen in Großbritannien gesehen. Sie werden sehr gut angenommen. Vielleicht könnten einige Freiwillige helfen, sie auszubauen? Der Siemenspark an der alten Haupstraße wäre auch ein möglicher Standort.