next proposal

Gutachten zu Ursachen und Verringerung der S-Bahn-Verspätungen

Die Pendler ärgern sich fast täglich über die Verspätungen der S-Bahn und den versäumten Anschluss in Feldmoching.

Weiterlesen

geräumige Umkleide für Rollstuhlfahrer im Aquariush

Die jetzigen Umkleidekabinen für Rollstuhlfahrer haben nicht genügend Platz zur Mitnahme und Betreuung einer Begleitperson.Ebenso keine Liegefläche die für den Ausstieg aus dem Rollstuhl benötigt wird.

Prüfung durch die Verwaltung:
Umsetzbarkeit:
Nein
Kosten: -

Erläuterungen:
Vorschlag kann nicht umgesetzt werden. Das derzeitige Raumkonzept in der Umkleide lässt keine zusätzlichen Möglichkeiten für Erweiterungen bzw. Umbauten an den Wechselkabinen zu. Dies würde auch bedeuten, dass die eh schon sehr knappen Wechsel-Umkleidekabinen noch weiter reduziert werden müssten, was aus betrieblichen Gründen bzgl. der Frequentierung im laufenden Betrieb auszuschließen ist. Es wird im Neubau der Saunaumkleide (2017) jedoch eine weitere behindertengerechte Umkleide mit Dusche und Toilette und weiteren Wechselkästchen geben. Bei der Begehung mit der Behindertenbeauftragten der Stadt Unterschleißheim wurde die verbesserte Barrierefreiheit (Aufzug) und die vorhandenen Einrichtungen selbst getestet. Kleinere Anregungen über zusätzliche Erleichterungen in der Behindertendusche und in der Toilette im EG wurden bereits umgesetzt. Derzeit sind zwei geräumige Umkleiden mit je vier Wechselkästchen für behinderte Personen vorhanden, demgegenüber stehen nur zwölf Wechselkabinen für die übrigen Badegäste zur Verfügung. Die beiden gekennzeichneten Behindertenumkleidekabinen bieten ausreichend Platz für Personen mit Rollstuhl und Begleitperson. Eine zusätzliche „Liege-Möglichkeit“ einzurichten oder eine weitere noch geräumigere Umkleide zu integrieren, ist baulich nicht realisierbar.

 

Kommentare

Super Idee

Tolle Idee erleichtert die Freizeitgestaltung für Behinderte

Die Umkleidekabine ist viel zu eng!mit einer Begleitperson nicht möglich!

Das wäre eine tolle Sache!

Wir geben Jährlich sehr viel Geld für viele unnötige Investitionen aus.
Diese Idee und Investition finde ich sinnvoll und nötig.

Tolle Idee - muss auf jeden Fall umgesetzt werden. Vielen Dank für den Vorschlag.

Auch ich habe die Erfahrung gemacht, das sogar Kinder mit einem Rollstuhl bei unserem "modernem Bad" auf viele Barrieren stoßen, speziell die Kabinengrößen, und wenn überhaupt, nur sehr eingeschrängt bis an den Beckenrand, geschweige in das Wasser ohne weitere Hilfe zu gelangen.
Auch ein Beckenlifter würde für Senioren und Personen mit körperlichen Einschränkungen eine wesentliche Erleichterung sein.

Hervorragende Idee!
Das Geld wäre wirklich sinnvoll investiert.

Super Vorschlag!!!