prevoius proposal

Schaffung von Parkplätzen an der Realschule

Die Parkplatzsituation an der Realschule ist seit Jahren katastrophal. Ursprünglich war davon auszugehen, dass entsprechende Parkplätze geschaffen werden.

Weiterlesen
next proposal

Straßenverkehr

Die Raiffeisenstraße sollte in Richtung Bezirksstraße an der Einmündung in die Dieselstraße, unmittelbar östlich der neuen Bahnunterführung so verbreitert werden (es genügen 1,5 m), dass der geradeaus fließende Verkehr in Richtung Bezirksstraße ni

Weiterlesen

Zebrastreifen/Fußgängerüberweg bei Johann Schmid Grundschule

An der Birkenstrasse, kurz nach dem Maibaum, überqueren tagtälich unglaublich viele Schulkinder und Kindergartenkinder die Strasse. An dieser Stelle sollte ein Zebrastreifen angebracht werden. Die meisten Autofahrer fahren achtsam vorbei, manche Autofahrer geben den Kindern ein Signal, dass sie die Strasse überqueren dürfen. Aber es ist immer wieder eine spannende Situation für alle Beteiligten. Durch die Kreuzung Birkenstrasse/Johann-Schmid nur wenige Meter nach der Überquerungsstelle müssen alle unglaublich wachsam sein.

Prüfung durch die Verwaltung:

Umsetzbarkeit: Ja
Kosten: Im Budget
Erläuterungen:
Die Stadtverwaltung kann durch Verkehrszählungen prüfen, ob Markierung eines Zebrastreifens rechtlich möglich ist und das Ergebnis zur Entscheidung dem zuständigen Umwelt- und Verkehrsausschuss vorlegen. Um einen dauerhaften Fußgängerüberweg herzustellen bedarf es neben der Markierung auch einer beleuchteten Beschilderung. Die Kosten für die baulichen Anlagen belaufen sich auf ca. 19.000 Euro und die Markierung auf 2.500 Euro.

Die Kostenschätzung im Rahmen des Bürgerhaushaltes erfolgt ohne Folgekostenberechnung für die Zukunft, da das Budget des Bürgerhaushaltes nur für die erstmalige Umsetzung und nicht für die möglicherweise weiteren Folgekosten in den kommenden Jahren verwendet werden kann.

Kommentare

Unsere Kinder und Enkel sind unsere Zukunft und damit ein außerordentlich wichtiges Gut. Deshalb bin ich unbedingt für den Zebrastreifen.

Ich denke dass hier deutlich erkennbar ist, dass dies einer der Hauptwege der Schulkinder des Schulkomplexes in der Johann-Schmid Straße bzw. auch für Kinder und Eltern zu den Kindergärten in der Umgebung ist. Deshalb erscheint es mir mehr als angebracht hier einen Zebrastreifen zu implementieren.

Wir freuen uns über den Beschluss der Stadtverwaltung. Damit wird der Schulweg unserer Enkeltochter sicherer.

Ich stimme für den Vorschlag, damit meine Nichte und alle anderen Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen.