prevoius proposal

Übersichtsplan aller Defibrillatoren

Wo stehen die Defis im Stadtbereich? Im Taschenformat - z.B. ergänzend zum Bus-Fahrplan, oder auch (aber nicht nur!) in einer App.

Weiterlesen
next proposal

Bolzplatz in der St. Benedikt Straße erneuern

Nachdem die Bauarbeiten an der S-Bahn Unterführung nun beendet sind, wird auch der Bolzplatz wieder sichtbar.

Weiterlesen

ökologisch nachhaltiges Unterschleißheim

Ich möchte, dass wir das Geld nutzen, um Unterschleißheim wirklich ökologisch nachhaltig zu machen: dazu schlage ich gemäß dem Film "Tomorrow" vor, dass wir selber uns mit Strom versorgen ( viele, auch private Solaranlagen ) und auf allen möglichen Flächen, wie in der Stadt Todmorden, Obst und Gemüse bio für alle verfügbar anbauen.

Prüfung durch die Verwaltung:

Umsetzbarkeit: Ja
Kosten: Im Budget
Erläuterungen:
Der Vorschlag ist bedingt umsetzbar. Mit dem Projekt "urban gardening" wird bereits eine städtische Fläche zum Gärtnern genutzt. Darüber hinaus gibt es beispielsweise im Valentinspark Obstbäume, dessen Früchte der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.
Die Ergänzung der Bepflanzung im Valentinspark um weitere Obstbäume und Sträucher ist möglich. Die Pflanzung und Pflege eines Baumes aus einer Baumschule kostet ca. 1.400 Euro. Mit dem angesetzten Budget von 50.000 Euro würde eine deutliche Erweiterung des Obstbaumbestandes im Valentinspark erfolgen können. Die Kostenschätzung im Rahmen des Bürgerhaushaltes erfolgt ohne Folgekostenberechnung für die Zukunft, da das Budget des Bürgerhaushaltes nur für die erstmalige Umsetzung und nicht für die möglicherweise weiteren Folgekosten in den kommenden Jahren verwendet werden kann.
Hinweis: Es gibt einen ähnlichen Vorschlag im Rahmen dieses Bürgerhaushaltes. Beide Vorschläge gehen jedoch getrennt in die Wertung ein. https://www.machmit.unterschleissheim.de/pflanzung-von-weiteren-obstbaeumen
Aus dem letzten Bürgerhaushalt wird der Vorschlag für eine Streuobstwiese weiterverfolgt, die ebenfalls dieser Idee entspricht. Bezüglich des Vorschlags nach einer möglichst weitgehenden Eigenversorgung mit Strom in den Unterschleißheimer Haushalten möchten wir auf das Solarpotenzialkataster des Landkreis München verweisen. Dort kann jeder prüfen, ob auf seinem Grundstück die Nutzung von Solarenergie möglich ist. Infos finden Sie hierzu unter https://www.solare-stadt.de/kreis-muenchen/solarpotenzialkataster2d

Kommentare

evtl. könnte die Stadt das Budget auch für Zuschüsse von privaten Solaranlagen verwenden.
Es gibt inziwschen kleine Solaranlagen für den Balkon (je nach Hersteller und Qualität) ab € 300. Man muss diese nur beim Stomliefarnt anmelden und kann sie dann an eine Steckdose strecken.
*Satz und Link von Moderation entfernt aufgrund eines Verstoßes gegen Dialogregel 7*

Moderationskommentar

Lieber Motzepeter,

vielen Dank für Ihren konstruktiven Beitrag!
Leider mussten wir mit Blick auf unsere Dialogregel Nr. 7 "Quellen, Links und Werbung" zwei Sätze ihres Beitrages entfernen, da sie zuerst auf einen kommerziellen Anbieter verweisen und danach auf dessen Internetseite weiterleiten. Gemäß unserer Dialogregeln haben wir den Satz und den Link herausgenommen und oben im Beitrag kenntlich gemacht. Wir haben Ihnen dazu auch nochmal eine gesonderte E-Mail geschickt.

Unsere Dialogregeln finden Sie hier - https://www.machmit.unterschleissheim.de/regeln

Weiterhin viel Spaß beim Online-Dialog!

Viele Grüße,

Jana Schmidt
(Moderationsteam von Zebralog)