prevoius proposal

Bienenwiese Valentinspark

Im Valentinspark ist die Blütenvielfalt zu gering. Wilde Naturwiesen und Bienenblumen verschönern nicht nur den Park, sondern erhöhen die Diversität.

Prüfung durch die Verwaltung:

Weiterlesen
next proposal

Leihbörse nützlicher Gegenstände in der Bibliothek

Kann man vielleicht in einer Ecke der Bücherei nützliche Dinge, gespendet von den Bürgern, gegen eine geringe Gebühr entleihen? Manches braucht man nur ganz selten, dann steht es nur noch im Weg, z.B.

Weiterlesen

Einführung einer App zum Thema Nachhaltigkeit & Sauberkeit: JA SAUBER:-)! USH

Apps können einen direkten Kommunikationskanal zwischen Stadt und Bürger über Smartphone, Tablet etc. herstellen.
Ziel: Bewusstsein steigern für NACHHALTIGKEIT & SAUBERKEIT in Unterschleißheim. Eine erste Idee:
JA SAUBER:-)! USH
MODERN – ZUKUNFTSORIENTIERT – BÜRGERNAH - NATURVERBUNDEN

Zweck:
Bündelung von Informationen zu Nachhaltigkeit & Sauberkeit. Motivation der Bürger aller Altersgruppen. Integration von Bürgern aus aller Welt. Mitmachen und Kenntnisse teilen.

Funktionen könnten sein:
•USH erprobt -> Links + Fotos -> Beispiele:
GTU Geothermie, Mietradstation, LaRa Lastenrad, Repair Café, Softtaschensharing, Hundekotbeutel und -mülleimer, Blühwiesen, FairtradeTown etc.
•USH Bürgeraktivitäten -> Hochladen von Foto + Kurztext -> Beispiele:
Energiespar-Ideen daheim, Müllsammel-und Müllvermeidungsideen („Spatziergang+Sammler“, „Trash-Posing“), Natur-Pflanzaktionsideen zu Hause etc.
•USH Müllecken melden -> Hochladen von Foto + Standort + Kurztext -> Beispiele:
Wilder Müll an Spazierwegen, Ansammlung von Zigarettenkippen, Papier und Plastik im Park, Kleinstmüll auf Straßen und Plätzen etc.
•USH Schulen und Kitas -> Hochladen von Foto + Kurztext -> Beispiele:
Today & Future-Aktionen, Workshops zum Zigarettenkippen- und Plastikproblem, Sensibilisierung zu Lärm-Licht-Luft-Verschmutzung, naturnahe Pflanzaktionen auf öffentlichen Flächen etc.
•USH ortsansässige Unternehmen (Kostenbeitrag) -> Angebote zum Thema JA SAUBER:-)! USH -> Beispiele:
Obst & Gemüse aus der Region, Energiespar-Profis, Müllvermeidungs-Könner, Mitarbeiteraktionen, Nachhaltigkeit im Handwerk, Aktion saubere Parkplätze, Unterstützung von Bürgeraktivitäten etc.

Aufwand: Kosten der App-Entwicklung und Programmierung. Kosten der App-Pflege und der Kommunikation. Vernetzung von Bürgern, Schulen, Unternehmen mit und über Aktionen. Vielleicht zusätzlich die Bekanntmachung der App über Plakate. Traditionell und weltoffen, daher mehrsprachig bayerisch, englisch, polnisch etc.