prevoius proposal

Kreisverkehr Johann-Schmid-Straße/Lilienstraße, unmittelbar am Kinderhaus

Der Kreisverkehr wird von der Mehrzahl der Verkehrsteilnehmer leider missachtet und einfach geradeaus überfahren. Es entstehen dadurch sehr gefährliche Verkehrssituationen.

Weiterlesen
next proposal

Brunnen im Lohwald

Beim letzten Bürgerhaushalt wurde recht viel für den Valentinspark vorgeschlagen und umgesetzt. Daher möchte ich mich hier auch für den Lohwald einsetzen.

Weiterlesen

Aufwertung der Kinderspielplätze in USH-Südwest

IST:
- Die Rasenspielflächen - insbesondere das Fußballfeld - im Park Alte Hauptstraße werden häufig als Hundeauslaufzone/Hunde-WC benutzt (der beauftragte Sicherheitsdienst kann nicht alles rund um die Uhr kontrollieren).
- Der Kinderspielplatz im Park Alte Hauptstraße ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gut geeignet, für kleinere Kinder eher nicht (positives Vergleichsbeispiel Spielplatz Lohhof-Süd).
- Die Rasenspielfläche - d.h. das Fußballfeld - auf dem Spielplatz Im Klosterfeld/Ringhofferstraße wird häufig intensiv als Hundeauslaufzone/Hunde-WC benutzt (keine Verbotsschilder vorhanden/keine Kontrolle). Eine Nutzung des Rasens ohne "Tretminen" ist de facto nicht möglich. Wenig Spielangebot für kleinere Kinder.

--> BMW ist/kommt auf dem/das Airbus-Gelände; USH möchte junge Familien anziehen, für diese attraktiv sein (Basis für gute Einkommen).

Vorschlag (SOLL):
- Bauliche Umfassung der Rasenspielflächen -insbesondere Fußballfelder - im Park Alte Hauptstraße bzw. auf dem Spielplatz Im Klosterfeld/Ringhofferstraße; wirksame Schutzmaßnahme gegen ungewollte Verschmutzung durch Hundekot; mit entsprechender Beschilderung versehen.
- Aufwertung der zugehörigen Kinderspielplätze für Kinder bis 6 Jahre; mehr Spielgeräte für kleinere Kinder.

Benefit für USH:
- Erhöhung der Wohnattraktivität von USH-Südwest/gute Spielmöglichkeiten in direkter Nähe zu BMW/Business Campus USH/zum anliegenden Neubaugebiet.
- Ermöglichung einer verbesserten Nutzung des bestehenden, lückenhaften Spielangebots.

Kommentare

Hier spricht wieder einiges für eine eingezäunten Hundewiese. Der abendliche Hundetreff (19:30h) auf der Wiese neben der Wasserpumpe ist ok, aber es wäre vielleicht besser, die Rasenfläche einzuzeunen, entweder um den Spielplatz oder um sogenannte Hundewiese, wo die Hunde dann freilaufen dürfen. Denn bis jetzt kommen die Hunde zu der Pumpe zum trinken, in den Sand pinkeln und Großgeschäft erledigen, also dahin, wo meine Kinder barfuß laufen und im Sand spielen. Geschweige dauern freilaufenden Hunden im kompletten Siemens-Park sowie umliegenden Siedlungen.

Die Schilder müssen meines Erachtens nach auch dringend erneuert werden! Wenn die Enten im Valentinsteich es Wert sind, durch Füttern Verboten Schilder geschützt zu werden, dann sind es die Kinder durch Hundeverbots-Schilder hoffentlich auch!

Diesen Vorschlag unterstütze ich voll...Meine Kinder sind fast jeden Tag auf diesem Spielplatz, auch sehr viele Hunde und das finde ich auch ok aber vielleicht wäre zumindest ein Zaun rund um den Sandkasten oder den ganzen Spielbereich sinnvoll, weil der ganze Bereich rund um das Spielhäuschen einfach nach Hunde- und Katzenkot stinkt. Ausserdem ist der Spielplatz sehr in die Jahre gekommen...