prevoius proposal

Spielplatz im Lohwald vergrößern und zum Wasser- und Erlebnisspielplatz umbauen

Der Spielplatz im Lohwald ist sehr gut frequentiert. Dieser sollte zum einen vergrößert und zum anderen in einen Wasser-/Erlebnisspielplatz umgebaut werden. Die bestehenden Holzspiele könnten eine Auffrischung vertragen (Reinigung...)

Weiterlesen
next proposal

Spielplätze im Valentinspark

Im Valentinspark stellt sich das Problem dar, dass beide Spielplätze über keinerlei Sonnenschutzvorrichtungen verfügen und daher im Sommer leider nur sehr eingeschränkt von Familien genutzt werden können.

Weiterlesen
Soziales und Umwelt

Gemeinsam für unsere Umwelt

Fast jeder hat schon davon gehört. Die Bienen und Insekten sterben und auch die Vogelvielfalt geht deshalb zurück. Von Zauneidechsen und Amphibien gar nicht zu sprechen.
Die flächendeckende Ausbringung von Pestiziden durch die Landwirtschaft zu reduzieren, wird wohl ein schwieriger und langwieriger Prozess. Umso wichtiger ist es, in den Bereichen auf die wir direkt Einfluss nehmen können, schnell zu reagieren.
Der Naturschutzbund Deutschland e. V. warnt z.B. vor der Pflanzung von Kirschlorbeer und bezeichnet ihn als „hochgiftige, ökologische Pest“. Ähnliches gilt für die Thujen, die ebenfalls keinerlei Nützen für unsere Insekten und Vögel bieten. Dennoch werden solche und ähnliche Neophyte Planzen, wegen ihrer Robustheit und Schnellwüchsigkeit, gerne von unwissenden Bürgern und leider auch durch die Gemeinde gepflanzt.
Meine Idee wäre z.B. einen Bürger-Informationstag für eine „die Biodiversität fördernde Gartengestaltung“ mit Experten wie Imkern und Naturschutzvereinen zu veranstalten, öffentliche Bereiche gezielt mit Bienenfreundlichen Pflanzen und Trockenmauern zu bereichern und im Valentinspark, im Lohwald und ähnlichen geeigneten Grünbereichen Insektenhotels mit Infotafeln aufzustellen. Denkbar wäre dies auch unter Einbeziehung freiwilliger Helfer aus der Bürgerschaft oder auch Schülern die so gleichzeitig für das Thema sensibilisiert werden könnten. Die Gemeinde kümmert sich um Organisation, Knowhow und Finanzierung.

Viele Grüße
Jürgen Gollrad

Prüfung durch die Verwaltung:

Umsetzbarkeit: Ja
Kosten: Im Budget
Erläuterungen:
Die Aufstellung von Insektenhotels und Infotafeln sowie die Erstellung einer Broschüre in Vorbereitung eines Informationstages wäre möglich.

Kommentare

... gibt es schon
Vor kurzem hat der Bienenzuchtverein in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek eine entsprechende Veranstaltung durchgeführt und auch der Bund Naturschutz bietet immer wieder mal solche Infos an.
Aber gegen Leute die ihren makellosen Rasen mit Pestiziden verteidigen, ist wohl kein Kraut gewachsen!

Supper

Sollte in mittleren Abständen (jährlich? / zweijährlich?) wiederholt werden, da Bürger nicht alle an einem Termin Zeit haben / Zuzüge erfolgen / das Interesse am Thema wächst bei dem einen und anderen Bürger, der sich das Thema dann doch gerne widmen möchte, ...