prevoius proposal

Beleuchtung Südliche Ingolstädter Str

An der Südlichen Ingolstädter Straße ist der Gehweg auf einem Teilstück zwischen dem Autohaus Maier und dem Zebrastreifen Kiebitzstr. nicht beleuchtet.

Weiterlesen
next proposal

Graffiti von Bahnunterfürung entfernen

Graffiti von Bahnunterfürung entfernen

Weiterlesen

Bordsteinabsenkung Buchenstr/Lärchenstr

An der Kreuzung Buchenstraße/Lärchenstraße befindet sich ein Schülerüberweg, den sehr viele Grundschüler der Johan-Schmid-Schule nutzen. Leider ist der Bordstein am Schülerüberweg nur auf einer Seite abgesenkt, so dass viele Kinder, die mit dem Roller in die Schule fahren, den Schülerüberweg nicht an der vorgesehenen sicheren Stelle nutzen. Daher schlage ich vor, den Bürgersteig auch auf der anderen Straßenseite (östlich) vor dem Schülerüberweg abzusenken.

Kommentare

Moderationskommentar

Der Vorschlag ist aus Sicht der Stadtverwaltung realisierbar.

Sinnvolle Verbesserungen der Schulwege sollte die Stadt unabhängig vom Bürgerhaushalt von sich aus durchführen!

Also ich war an der Stelle mal Schulweghelfer. Als mein Kind eingeschult wurde, hatte ich beim Inspizieren (und üben) des Schulwegs auch gedacht, dass das doch dämlich ist, dass der Bordstein an dieser einen Stelle nicht abgesenkt ist. Aber es hat auch einen Vorteil: Die Kinder werden "aufgefordert" abzusteigen, eben weil der Bordstein nicht abgesenkt ist. Ich bin mir jedenfalls also im Nachhinein nicht mehr so sicher, ob das nicht eigentlich ganz gut so ist, wie es ist. Sprechen Sie doch mal mit anderen Eltern in der Umgebung, und diskutieren Für und Wider. Ist nicht mehr viel Zeit, aber eine Rückmeldung im Sinne von viel Zustimmung haben wir im Moment ja nicht zu verzeichnen, vielleicht ein Zeichen, dass andere Eltern das ebenso nicht als so ungeschickt ansehen, wie es ist. Ich selbst bin mir unsicher, hab sehe auch den Vorteil am status quo. Vielleicht will man das am Ende bewusst nicht ändern. Auch seitens der Stadt/Straßenbauamt wird das am Ende diskutiert, mit dem Ergebnis, dass bewusst nicht zu ändern. Ich finde es auch komisch mit dem Bordstein, nach wie vor. Aber ich weiss nicht, ob es nicht vielleicht doch auch ganz gut so ist ...

PS: Es geht nicht nur um den Hinweg, wo doch eigentlich immer ein Schulweghelfer ist. Das hilft definitiv, dass die Kinder nicht einfach drüber rollern. Aber überlegen Sie den Heimweg, wenn die Kinder dort hinter der Mauer plötzlich auftauchen. Wenn sie gewohnt sind, absteigen zu müssen an der Stelle, hat es durchaus was gutes. Man kann sich natürlich immer auf den Standpunkt stellen, dass es keinen nicht abgesenkten Bordstein braucht, um die Kinder zu animieren, da nicht einfach drüberzurollern. Aber ist dem den im Alltag dann wirklich so. Am Ende werden die Kinder mehr drüber rollern als jetzt ... da bin ich mir relativ sicher, dass das kommen wird (würde) ...

Finde leider keine Möglichkeit, den Vorschlag zu unterstützen, möchte es aber auf diesem Wege tun.