Elektronische Anzeigetafeln an Bushaltestellen

Gerade im Feierabendverkehr hat die Linie 219 mitunter massive Verspätung. Wenn man vorher wüsste, dass man eine halbe Stunde warten muss, würde man evtl. zu Fuß gehen / sich abholen lassen. Beim bisherigen Stand kommt der Bus mitunter, wenn man gerade losgegangen ist.
Elektronische Anzeigetafeln wären eine kleine Verbesserung für Leute, die den ÖPNV nutzen, wäre nett. Und bei der S-Bahn nimmt die Stadt ja auch Geld in die Hand, um die Wege zu verbreitern.

Prüfung durch die Verwaltung:

Umsetzbarkeit: Ja
Kosten: Im Budget
Erläuterungen:
Verbesserungen im Sinne des Vorschlags können nur durch den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) realisiert werden. Die Stadt kann den Vorschlag an den MVV mit der Bitte um Prüfung weitergeben. Der Vorschlag bleibt für die Äußerung weiterer Unterstützung im Voting.

Kommentare