Zweite Le-Cres-Brücke über Unterführung (Raiffeisenstraße/Hauptstraße)

Die Unterführung an der Raiffeisenstraße ist mir schon lange ein Dorn im Auge. Hier wurden einmal wieder massiv Steuergelder verschwendet. Durch das Wegfallen der Schranke wurden 100 % der Arbeitsplätze an diesem Standort vernichtet. Ein Unding! Die einfachste Lösung wäre die oben genannte Brücke, Le-Cres-Deux-Brücke. Dies würde außerdem mehr Pep in die deutsch-französische Freundschaft bringen und somit den Unterführungs-Fauxpas vergessen lassen.

Kommentare

Moderationskommentar

Lieber Herr Anton,
vielen Dank für Ihren Beitrag.
Könnten Sie Ihren Kommentar "Echt jetzt?" weiter ausführen und gegebenenfalls erläutern, worauf Sie sich beziehen?

Viele Grüße
Hannah Wallersheim (Moderation)

Der erste April ist doch schon vorbei, Scherzeinträge sollten automatisch gelöscht werden.

Moderationskommentar

Hallo Thomas-Kuerten,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Mit Hinblick auf Punkt 1 der Regeln dieses Dialogs:: https://www.machmit.unterschleissheim.de/regeln, möchten wir Sie bitten, bei Anmerkungen zu Beiträgen der anderen Teilnehmenden, möglichst auf Formulierungen wie: "Was für ein seltener Blödsinn", zu verzichten.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Schröter (Moderation)

Was ist die Alternative? Massiv Steuergelder verschwenden durch Abriss und Bau eine Brücke? Im Ernst?
Zum Glück gibt es Fortschritt und Digitalisierung, dass niemand mehr in ein Häuschen sitzen muss um eine Schranke zu bedienen..
Die Unterführung ist super, andere Städte beneiden USH dafür!