Fitnessbereich im Freien

JA! So ein Fitnessstudio ist schon ziemlich teuer und nicht jeder kann es sich wöchentlich leisten es zu besuchen.
Wie wäre es denn, wenn die Stadt Unterschleißheim ihr eigenes Fitnessstudio im Freien hätte ?
Dann könnte jeder, ob arm oder reich, jung oder alt sich im Fitnessbereich betätigen.
Und wer weiß, vielleicht motiviert es den einen oder anderen wieder aktiv Sport zu betreiben.
Aber auch, wenn man sich noch nie wirklich mit diesem Thema auseinander gesetzt hat, wäre es der Erste Schritt in die Richtung seinen Körper zu trainieren.
In der heutigen Welt sitzen die Leute immer mehr zu Hause an ihren Rechnern oder am Smartphone, wenn man aber eine neue spannende Sportaktivität über zum Beispiel ein Soziales Netzwerk mitbekommt, würde es wahrscheinlich manche wieder in die freie Natur locken.
Außerdem hätten die Unterschleißheimer Mütter ab sofort auch eine gesunde Beschäftigung, die sie ausüben können, während ihr Kind nebenan mit seinen Freunden spielt. Somit müssen Sie nicht immer rumstehen und zu schauen sondern können jetzt zuschauen und ihren Körper trainieren.
Oft passiert es auch, dass Menschen mit einer Behinderung nicht am Sport teilnehmen können und somit könnten sie zumindest einen Teil der Übungen nutzen.
Das Fitnessstudio im Freien wäre ab sofort auch ein neuer Treffpunkt für zum Beispiel ein gemeinsames Picknick oder ein neuer Anhaltepunkt für Jogger.
Im Großen und Ganzen wäre ein Fitnessstudio ein herausragende Idee, da man die Bewohner Unterschleißheims aus den Häusern lockt und sie gesund in der Natur und in der Sonne beschäftigt.

PS: Für Bilder der Geräte kann man "Fitness im Freien" googeln

Prüfung durch die Verwaltung:

Umsetzbarkeit: Ja
Kosten:Im Budget
Erläuterungen:
Hierzu gab es bereits Planungen, die mit Kosten von 160.000 Euro beziffert waren. Eine Realsierung wäre auch im kleineren Maßstab an einem noch festzulegenden Standort möglich.

Kommentare

super Vorschlag!

Ja, eine kleine Fläche mit Outdoor-Gymnastikgeräten ließen sich besonders gut im Valentinspark aufstellen. Würde ich auch sehr begrüßen!

Insbesondere in Zeiten von Freeletics wäre das eine tolle Sache. Es gibt zwar den Trimm-Dich-Pfad im Berglwald - aber der müsste dringend erweitert werden um vielfältigere Geräte, mehr Möglichkeiten den Schwierigkeitsgrad einzustellen und bessere Anleitungen.

Der Valentinspark wäre ein guter Ort dafür. In München Giesing (Untersbergstrasse) gibt es einen neuen Trimm-Dich-Pfad, sogar mit fest installiertem Bodentrampolin - so eine Anlage wäre toll und für alle Altersklassen geeignet.

Es gibt die tolle Möglichkeit, sich allein mit dem eigenen Körpergewicht und Dingen, die man in der Natur findet, sportlich zu betätigen und zu trainieren. Wie wäre es mit einem entsprechend geschulten Fitnesstrainer/in? Dann entfallen auch die Folgekosten für Instandhaltung (Vandalismus).

Eine tolle Aufwertung für den Valentinspark.