Erweiterung des Lohwald-Spielplatzes

Der Spielplatz im Lohwald ist gerade zur Sommerzeit einer der meist frequentierten Spielplätze in USH, da 1) schön schattig 2) sehr wenig Ameisen vorhanden sind - ganz im Gegensatz zu fast allen anderen Spielplätzen. Gerade Familien mit kleinen Kindern (0-3) tummeln sich hier. Für diese Altersgruppe gibt es jedoch relativ wenig zu tun. Eine Babyschaukel, ein Sandkasten, ein paar Wipptiere. Die Rutsche ist für die Kleinen noch nicht alleine zu erreichen, außerdem recht steil und am Ende zu tief so dass die Kleinen oft hart herunterplumpsen. Die eine Babyschaukel ist dauerbesetzt.
Ich beantrage daher eine Erweiterung des Spielplatzes mit Fokus auf Spielgeräte für die ganz Kleinen, z.B. eine zweite Babyschaukel, eine Rutsche für Kleinkinder, ein Spielhäuschen, eine richtige Wippe oder Ähnliches.

Da rund um den Spielplatz gerade viele neue Wohneinheiten entstehen bzw. entstanden sind, wird der Andrang dort in den nächsten Jahren vermutlich noch höher.

Prüfung durch die Verwaltung:
Umsetzbarkeit:
Nein
Kosten: -

Erläuterungen:
Umsetzung derzeit nicht möglich, da  hierfür Bäume weichen müssten. Der vorhandene Baumbestand dient derzeit als Ausgleichsfläche und muss erhalten werden.


 

Kommentare

Altersgerechte, kindgerechte, sichere Spielgeräte, die nicht nur für erwachende Affenmenschen oder Vollprofi Artisten gedacht sind. Machen Kinder klettern wie die Affen oder wie Artisten, doch das sind nur wenige meiner Beobachtung nach. Die Sprossen der Leitern sind in der Regel so weit auseinander wie für Erwachsene und zu steil für keile Kinder.