Busanbindung nach Dachau

Es gibt zwar eine Querverbindung nach Garching, aber nicht in die Nachbarstadt Dachau mit seiner schönen Altstadt, seinem kulturellen Angebot und nicht zuletzt dem grandiosen Alpenblick über München hinweg vom Schlossberg aus. Auch für Berufspendler wäre es eine Erleichterung. In beiden Städten gibt es große Gewerbegebiete. Per S-Bahn muß man umständlich 40 Minuten über München Laim fahren oder den stündlichen Bus in Feldmoching nehmen.

Prüfung durch die Verwaltung:
Umsetzbarkeit:
Ja
Kosten: Im Budget

Erläuterungen:
Dachau ist derzeit innerhalb von 26 Minuten Fahrtzeit mit einem Umstieg erreichbar. Wenn man mit der S-Bahnlinie 1 bis Oberschleißheim fährt, kann man dort in den MVV-Regionalbus 291 wechseln.
Die Stadt hat auf den Nahverkehrsplan keinen direkten Einfluss, kann aber Wünsche an den MVV richten, die dort geprüft werden.

 

 

Kommentare

Das wäre wirklich eine große Erleichterung - noch besser wäre eine direkte S-Bahn-Verbindung von Ush nach Dachau!

Der MVV Bus 291 verkehrt stündlich vom S-Bahnhof Oberschleißheim zum S-Bahnhof Dachau

Diese (direkte) Busverbindung ist m.E. längst überfällig. Viele Pendler werden es danken. Und natürlich auch Ausflügler, die eine schöne Altstadt (ohne München-Hektik) genießen wollen. Nicht zu vergessen wäre natürlich auch die bessere Erreichbarkeit der KZ-Gedenkstätte.

Eine Busanbindung über Oberschleißheim würde auch den vielen S-Bahn-Pendlern helfen, die nicht selten in Oberschleißheim stranden und dann auf dem Fußweg nach Unterschleißheim marschieren, weil Busse oder Taxis nicht kommen oder nicht ausreichen.